Rezessionen Emotionscoaching

Jasmin, Knieschmerzen im linken Knie

Jasmin hatte zu Beginn der Sitzung Knieschmerzen im linken Knie (Schmerzgrad 6 von 10).

Nach der Sitzung war der Schmerzgrad von 6 auf 2 gesunken.

Letizia, Verspannung und Schulterschmerzen auf der linken Seite

Letizia hatte zu Beginn der Sitzung Schulterschmerzen und eine Verhärtung an der linken Seite (Schmerzgrad 8 von 10).

Am nächsten Tag bekam ich eine Nachricht von ihr, dass nach einer Stunde die Schulterschmerzen weg waren und die Verhärtung besser war, nur noch leichte Verspannung im Nacken. Jetzt, ein Tag also nach der Sitzung, fühlte sich die Schulter super an, keine Verspannungen oder Verhärtungen mehr.

Gabi, Hüftschmerzen

Gabi hatte zu Beginn der Sitzung Hüftschmerzen (Schmerzgrad 8 von 10)

Eine Stunde nach der Sitzung bekam ich eine Nachricht von ihr, dass ihre Hüftschmerzen auf eine 4 vom Schmerzgrad zurückgegangen sind.

Graziella, Schlafproblem, Hautprobleme an den Händen

Graziella hatte zu Beginn der Sitzung an beiden Händen Hautprobleme (Schmerzgrad 9 von 10)

Am nächsten Tag bekam ich eine Nachricht von ihr: „Liebe Silke, danke für gestern. Hab das erste Mal seit langem 7 Stunden am Stück geschlafen. Weiß nicht wie lange das her ist, das ich das das letzte Mal hatte….Auch glaub ich, das das mit den Händen schon besser geworden ist.“ In den folgenden Bildern sieht man wie die Hände nach der ersten Sitzung dann aussahen:

Nach der zweiten Sitzung sahen die Hände wie folgt aus:

Rita, Unsicherheit 

Rita fühlte sich zu Beginn der Sitzung sehr oft unsicher (Schmerzgrad 7 von 10).

Nach der ersten Sitzung fühlte sie sich viel besser und ihr Schmerzgrad war auf 2 gesunken. Eine Woche später kam sie zur zweiten Sitzung und wir lösten die restlichen Emotionen, die zu diesem Thema gehörten, noch auf. Sie fühlte sich erleichtert und wesentlich sicherer.

Franzi, Kraftlosigkeit und Energielosigkeit

Franzi fühlte sich zu Beginn der Sitzung sehr oft kraftlos und energielos (Schmerzgrad 10 von 10)

Nach der Sitzung hatte sich ihre Energie schon wesentlich gebessert, von 10 auf Schmerzgrad 6.

Sabine, Schutzmauer um das Herz

Sabine kam zu mir in die Sitzung und wir wollten ihr Herz wieder von der Schutzmauer aus eingeschlossenen Emotionen erlösen. Paar Tage später erhielt ich folgende Nachricht von ihr: „…ich spüre sehr intensiv…fühlt sich an wie ein Glühwürmchen…mir ist nur noch heiß und mein Herz fühlt sich freigelegt an…habe auch eine spannende Rückmeldung von meiner Kollegin bekommen…spreche mit ihr sehr offen über diesen Prozess und sie meinte dann ich würde auf sie erleichtert wirken, als wäre irgendwas von mir abgefallen…“

Maria, Verspannungen rechte Kopf-/Halsseite

Maria hatte starke Verspannungen am Kopf und Halsbereich der rechten Seite (Schmerzgrad 10 von 10).

Sie hatte sogar schon durch die Verspannungen Tage mit Ohrenschmerz und Taubheitsgefühl der Gesichtshälfte. Am nächsten Tag kam folgende Nachricht von ihr: „Hallo Silke, wollte dir mitteilen, dass die Verspannung auf der rechten Hals-/Kopfseite so gut wie weg ist. Freu mich schon auf den nächsten Termin 😀 …“

Jetzt mal noch Rezessionen vom Tiercoaching:

Looni, sehr ängstlich und unsicher

Looni war ein sehr ängstliches und unsicheres Zwergkaninchen. Sie hat den Teppich im Wohnzimmer nie verlassen und war sehr menschenscheu. Nach der ersten Sitzung ist sie abends vom Teppich heruntergelaufen, zur Wohnzimmertüre und hat mal geschaut, was draußen im Flur ist. Auch kann man sie inzwischen streicheln, wenn sie es möchte (s. Bild 2). Ihre unsichere ängstliche Art hat sich sehr ins positive geändert.

Sam, Wundheilungsstörung

Sam wurde am Kreuzband operiert und die Wunde hat Monate später noch geeitert. Nach der Sitzung bekam ich folgende Nachricht: „Irgendwie ist Sam vor einer Stunde nach meinem Gefühl viel besser nach draußen gelaufen und hat sogar sein linkes Bein belastet.“ Zwei Stunden später erreichte mich folgende Nachricht: „Sam war eben 15 Minuten laufen, das erste Mal seit 10 Tagen, er hat signalisiert das er raus will und lief.“