wingwave®-Coaching (auch für Kinder und Jugendliche)

Wissenschaftlich fundiert – Von Diplom-Psychologen entwickelt – Gehirngerecht

Die wingwave®-Methode ist ein Leistungs- und Emotions-Coaching, das für den Coachee spürbar und schnell in wenigen Sitzungen zum Abbau von Leistungsstress und zur Steigerung von Kreativität, Mentalfitness und Konfliktstabilität führt. Auch übermäßige Genussmittel wie z.B. Schokolade oder Chips kann man mit wingwave® minimieren.

Erreicht wird dieser Ressourcen-Effekt durch eine einfach erscheinende Grundintervention: das Erzeugen von „wachen“ REM-Phasen (Rapid Eye Movement), welche wir Menschen sonst nur im nächtlichen Traumschlaf durchlaufen. Dabei führt der Coach mit schnellen Handbewegungen den Blick seiner Coachees horizontal hin und her. Laut Gehirnforschung lösen die wachen Augenbewegungen – anders als beim fixierten Blick – deutlich stresslindernde Reaktionen in verschiedenen Gehirnarealen aus. Beispielsweise aktivieren sie auch auf eine günstige Weise den präfrontalen Cortex im Großhirn und verbessern die Vernetzungsleistung – genannt Konnektivität – zwischen den Gehirnhälften und verschiedenen Gehirnarealen. Die „Motion“ der Augen ist also ein wirkungsvoller Auslöser für positive „waves“.

Alternativ zum „Winken“ arbeitet der Coach für den Prozess-Flow manchmal auch mit bilateralen Tönen oder leichten  Klopftechniken, die man „Tappen“ nennt.

Wingwave® ist äußerst effektiv und das am meisten beforschte Coaching-Verfahren. Bereits in über 20 Hochschulstudien z.B. an der Universität Hamburg, an der Medizinischen Hochschule Hannover und an der Deutschen Sporthochschule Köln wurde die Methode beforscht und sehr gute Ergebnisse erreicht.

Mit dem „Myostatiktest“ als besonders gut beforschtes Muskelfeedback-Instrument wird vorher das genaue Thema bestimmt und nachher die Wirksamkeit der Intervention überprüft.

Was ist wingwave?

Wingwave® ist äußerst effektiv und das am meisten beforschte Coaching-Verfahren. Bereits in über 20 Hochschulstudien z.B. an der Universität Hamburg, an der Medizinischen Hochschule Hannover und an der Deutschen Sporthochschule Köln wurde die Methode beforscht und sehr gute Ergebnisse erreicht.

Hier geht es zu den Studien: 

20 Hochschulstudien_Forschungssiegel

Rezession

Hier die Rezession von einer Coachee, die sich jahrelang nicht mehr unter Menschen getraut hat und sich komplett isoliert hatte:

Raus aus der Angst, rein in die Freiheit!

Unter vielen Menschen zu sein, bereitet mir großes Unbehagen. Und was der Mensch nicht aushält, meidet er. Das Resultat ist früher oder später soziale Isolation. Deshalb habe ich wingwave ausprobiert. Damit habe ich es tatsächlich geschafft, am folgenden Tag ins Theater zu gehen, obwohl ich mich jahrelang nicht getraut habe. Das hat mich sehr stolz gemacht. Wingwave wird mich weiterhin begleiten. Danke.

Corina

Auch Kinder und Jugendliche brauchen manchmal einen Coach um gewisse Herausforderungen gut zu meistern und damit umgehen zu können. Solche Themen wären z.B.:

  • Prüfungsangst / Schulstress
  • Mobbing
  • Familienprobleme
  • Trennung der Eltern
  • Tod

Wenn Du nähere Informationen zum wingwave®-Kindercoaching möchtest, gibt es eine spezielle Homepage mit genaueren Infos zu den unterschiedlichen Altern der Kinder und Jugendlichen. Wenn du auf den Button drückst, kommst du direkt zu dieser Homepage.

Wenn Du jetzt mal meine eigene Erfahrung mit wingwave®-Coaching lesen möchtest, dann habe ich Dir meine Selbsterfahrung zusammengeschrieben. Genauso findest Du hier auch Rezessionen von Coachees, die ich gecoacht habe.

Wenn Du Dich dann angesprochen fühlst und etwas ändern möchtest, klicke gerne auf den Kontakt-Button und melde dich bei mir.

Ich freue mich auf Dich!